Neuerscheinungen der Woche: Die Hacker von WikiLeaks, HTML5, Internet Explorer 9 und mehr

Mit Bodenständigem und Hype-Themen beschäftigen sich die Neuerscheinungen der zurückliegenden Woche. Dazu gehören der Internet Explorer 9, Java EE 6, HTML5 und Social Media Marketing. Mit dem Buch von WikiLeaks-Gründer Julian Assange ist aber auch ein Werk dabei, das sich nicht so recht einordnen lässt.

UndergroundUnderground
„Die Geschichte der frühen Hacker-Elite“ ist der Untertitel des Buches von Suelette Dreyfus und Julian Assange. Zumindest letztgenannten kennt man ja mittlerweile fast überall. Der Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks hat die Recherche und die technischen Details beigetragen und zusammen mit Dreyfus einen über 600-Seiten-Wälzer verfasst, das bereits 1997 in Australien erschienen ist. Als Neuauflage kommt es am 1. April im Verlag Haffmans & Tolkemitt heraus (Preis im Terrashop: 24,90 Euro). Das Buch erzählt die Geschichte einer internationalen Gruppe von Hackern, die Ende der 80er Jahre damit begannen, ihre Fähigkeiten gegen autoritäre Strukturen einzusetzen und sich unter anderem in die Systeme der NASA, des Pentagons und der Citibank zu hacken. Assange war einer von ihnen. Es ist laut Verlag eine Geschichte von Illegalität und Besessenheit, von Triumphen und Niederlagen – und soll erstaunliche Einblicke in die Geheimnisse und das politische Selbstverständnis der frühen Hacker-Szene geben, aus der WikiLeaks hervorging.

Die Besten Tipps zum Internet Explorer 9Die besten Tipps zum Internet Explorer 9
Passend zum Release des Internet Explorers 9 in der letzten Woche bringt Data Becker jetzt ein kleines Büchlein zum neuen Microsoft-Browser heraus. Mit dem 160-seitigen Ratgeber aus der Reihe „Auf die Schnelle“ lernen Leser in kurzen und praxisorientierten Lektionen die neuen Funktionen des aktuellen Internet Explorer kennen. Alle wichtigen Themen sollen kompetent erklärt werden: Von der sicheren Internetnutzung über den bestmöglichen Gebrauch des neuen Suchfelds bis hin zu den Lösungen der am häufigsten auftretenden Probleme. Das Buch richtet sich natürlich an Endanwender und nicht etwa an Entwickler.

„Die besten Tipps zum Internet Explorer 9“ ist im Terrashop für 8,95 Euro erhältlich.

HTML5HTML5
An Entwickler richtet sich hingegen die zweite Auflage von „HTML5“. Das Buch widmet sich auf 592 Seiten dem neuen Standard für Web-Designer. Autor Peter Kröner zeigt, wie man HTML5-Technologien wie Canvas, Multimedia-Embedding, Web Workers, Offline-Storage, semantisches Mark Up und vieles mehr nutzt. Eine Darstellung, welche Features durch welche Browser bereits unterstützt werden und wie man HTML5-Webseiten für Firefox, Internet Explorer (auch Version 9), Safari und Co. optimiert, Praxisbeispiele und Problemlösungen sowie ein Ausblick in die Zukunft von HTML5 runden das Buch ab.

Die um knapp 200 Seiten erweiterte Neuauflage wurde um Themen wie Web Workers, File API, Erkennung von HTML5-Features sowie neue Techniken für semantisches HTML5 ergänzt, deckt Internet Explorer 9 und Firefox 4 ab und umfasst viele neue Codebeispiele.

„HTML5“ ist bei Open-Source-Press erschienen und im Terrashop für 39,90 Euro erhältlich.

Follow MeFollow me! – Erfolgreiches Social Media Marketing
Facebook, Twitter und andere soziale Medien für Marketing einzusetzen, ist derzeit eines der Trendthemen im Web. Das Autorengespann Anne Grabs und Karim-Patrick Bannour widmen sich auf 442 Seiten genau diesem Thema. Sie zeigen, dass es für Unternehmen jeder Branche und jeder Größe interessant ist, in Social Media aktiv zu werden. Was ist Social Media? Wie gehen Sie damit um? Welche Schritte müssen in welcher Reihenfolge erfolgen? Welche Gefahren drohen und wie können Sie diese Gefahren minimieren? Das sind Fragen die Grabs und Bannour beantworten wollen. Zudem liefern sie praktische Tipps mit zahlreichen Beispielen und präsentieren Strategien zum mobilen Marketing, Empfehlungsmarketing, Crowdsourcing, Social Commerce und so weiter.

Das Buch erscheint Ende März im Verlag Galileo Computing und ist dann auch im Terrashop erhältlich.

Java EE 6Java EE 6
Das Video-Training bietet laut den Produzenten von video2brain eine fundierte Einführung in die Anwendungsentwicklung mit Java EE 6 und vermittelt die Kernkonzepte anhand typischer Beispiele. Zuschauer erlernen die Haupttechnologien: JavaServer Faces (JSF) 2.0 und Contexts and Dependency Injection (CDI) für Webanwendungen, Enterprise JavaBeans (EJB) 3.1 für die Entwicklung von Geschäftskomponenten und Java Persistence API (JPA) 2.0 für die Datenbankschicht. Abschließend zeigt Trainer Michael Kulla an einer vollständigen Java EE-Anwendung, wie die vorher besprochenen Technologien zusammenwirken und ineinandergreifen. Umfassende Code-Beispiele unterstützen den Zuschauer bei diesem Training.

Der Videokurs „Java EE 6“ ist im Addison-Wesley-Verlag erschienen und kostet im Terrashop 49,80 Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Neue Bücher abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.