Kundenrezension: Architekturfotografie

architekturfotografieDurch die klare Gliederung des Buches (jetzt bei terrashop.de kaufen) in die Teile Vorbetrachtung, Fototechnik, Aufnahmetechnik und Bildbearbeitung gelingt es dem Autor systematisch, alle im Titel versprochenen Themen zu bearbeiten. Da eine erklärte Zielgruppe des Buches auch Profifotografen sind, waren meine Erwartungen an den Inhalt hoch. Nicht überall konnte mich das Buch in dieser Hinsicht überzeugen. So ist zum Beispiel der Inhalt des Kapitels „Fototechnik“ doch recht allgemein gehalten und mit Sicherheit den meisten Hobbyfotografen und insbesondere Profifotografen bekannt.

Auch im Kapitel „Bildbearbeitung“ werden beispielsweise erst einmal das RAW-Format und die RAW-Konvertierung erläutert bevor dann spezielle Fragen der Architekturfotografie am Beispiel erläutert werden. Das wird jedoch sehr gründlich und sauber nachvollziehbar gemacht. So lernt der Leser, wie eine simple Gebäudeaufnahme mit Photoshop deutlich verbessert werden kann oder wie er Panoramen mit Hugin oder Photoshop zusammensetzt.

Der für mich interessanteste Teil des Buches ist das Kapitel „Aufnahmetechnik“, da sich dieser am spezifischsten mit der Architekturfotografie befasst. Insbesondere die vielen Beispielbilder, die nicht nur das fertige, „gute“ Ergebnis zeigen, sondern auch Musterfotos, die den Weg dorthin beschreiben, machen dieses Kapitel und das Buch insgesamt sehr angenehm zu lesen. Autor Adrian Schulz versucht auch nicht, dem Leser seine Meinung aufzudrücken, sondern lässt ihn selbst anhand der Beispielfotos entscheiden, was er für gut hält.

Aufmachung, Schreibstil, Zielgrupp
Das Layout ist übersichtlich und nüchtern, die Druckqualität sehr hoch. Das führt wiederum zu einer sehr guten Wirkung der zahlreichen Beispielfotos. Schulz‘ Schreibstil ist präzise ohne viele Umschweife, aber nicht all zu technisch. Auch Neulinge in der Fotografie kommen damit zurecht.

In erster Linie zähle ich Einsteiger und Amateure zur Zielgruppe, aber auch Fortgeschrittene kommen auf ihre Kosten, wenn sie ein paar Seiten überblättern und sich insbesondere an den systematisch erstellten Beispielfotos erfreuen. Vieles weiß der Profi schon, aber hier wird es eben nochmal der Reihe nach und gut bebildert dargestellt.

Fazit
Wer sich mit Architekturfotografie befasst, sollte dieses Buch im Regal haben. Auch wenn es teilweise nur allgemeine fotografische Grundlagen enthält, hat es sich für mich als fortgeschrittener Leser gelohnt, es durchzuarbeiten. (Rezension von Armin Dörr)

Infos zum Buch
Autor(en): Adrian Schulz
Verlag: dpunkt Verlag
Version: 2. Auflage, 2011
Umfang: 240 Seiten
Format: 18 x 24 cm
Gewicht: 1048 g
Einband: Gebunden
ISBN: 3898647331
Bestell-Nr.: 89864733A
Preis: 44,90 Euro (jetzt bei terrashop.de kaufen)

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.