Kostenlos: Drei E-Books zum Thema „Android“

AndroidPITiden-BuchAndroidPITiden nennen sich die Mitglieder der Community auf androidpit.de, eine der größten rund um das Thema Android, Googles Betriebssystem für Smartphones und Tablet-PCs. Andreas „Izzy“ Itzchak Rehberg, einer der aktivsten Community-Mitglieder hat mit Hilfe seiner Kollegen das „AndroidPITiden-Buch“ verfasst. Es ist kostenlos in verschiedenen Formaten (PDF, HTML, ePub und MobiPocket) erhältlich – und zwar kostenlos. Bei Amazon ist es ebenfalls für den E-Book-Reader Kindle erhältlich, kostet aber etwa 4 Euro.

Das Buch richtet sich laut Autor sowohl an Einsteiger als auch fortgeschrittene Anwender. Es beginnt mit Anfängerthemen wie dem allgemeinen Umgang mit Android und den Apps, der Einrichtung und Individualisierung des Systems. Itzchak Rehberg empfiehlt Apps für verschiedenen Zwecke, erklärt was es mit dem Rooten von Smartphones auf sich hat und wie man sein Gerät tunen kann.

Der Auto versucht stets, das Buch auf den aktuellen Stand zu halten. Bei der rasanten Entwicklung ist das sicher nicht so einfach. Mittlerweile liegt das Buch schon in der 25. Version vor. Jeder, der sein Android-Smartphone etwas besser kennen lernen und wissen will, was damit alles möglich ist (nämlich eine ganze Menge), sollte mal einen Blick in dieses Buch werfen. Alleine die App-Empfehlungen sind die Lektüre wert – auch für versierte Nutzer.

Das Buch ist außerdem in gedruckter Fassung unter dem Titel „Das inoffizielle Android-Handbuch“ im Franzis-Verlag erschienen. Bei terrashop.de gibt es das Buch für 25 Euro.

Empfehlenswert sind aber auch die beiden anderen Bücher des gleichen Autors: „Die Androiden-Toolbox“, das sich ausführlich mit System-Apps beschäftigt, und „Mit Android auf Reisen“, das Apps vorstellt, die man – wie der Titel schon erahnen lässt – besonders gut auf Reisen nutzen kann. Auch diese beiden Bücher gibt es kostenlos zu lesen: direkt onlie oder als Download in verschiedenen Formaten (auch für E-Book-Reader).

Andreas Itzchak Rehberg weist zurecht darauf hin, dass das Schreiben und Aktualisieren der Bücher natürlich viel Arbeit macht. Zudem kostet das Betreiben der Download-Server bares Geld. Deswegen freut sich der Autor natürlich über Spenden, den Kauf der Bücher bei Amazon, damit er auch weiterhin Energie in die Bücher stecken kann. Zumindest ein kleines Dankeschön sollte aber in jedem Fall drin sein.

Downloads:
Das AndroidPITiden-Buch
Die Androiden-Toolbox
Mit Android auf Reisen

Dieser Beitrag wurde unter E-Books abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.