JavaScript-Werk: Jetzt mit HTML5 und Web-Apps

javascriptMit der sechsten Auflage von „JavaScript“ hat Autor Stefan Koch sein Werk an die aktuelle Entwicklung angepasst. Konkret bedeutet das vor allem: HTML5 und Mobile Web-Apps sind jetzt ein wichtiger Teil des Buches – um nur mal die wohl populärsten Themen zu nennen.

Zudem sollen Leser nun mehr über die Möglichkeiten erfahren, mit JavaScript zu zeichnen, Daten auf dem Client zu speichern und Multitasking mit Web Workers durchzuführen. Aber nach wie vor finden natürlich auch die grundlegenden Themen in diesem 480 Seiten starken Buch statt. Dazu gehören das Document Object Model (DOM), Anwender-Feedback durch Formulare, Cookies und interaktive Web-Anwendungen mit Ajax.

Dem Autor ist es dabei laut Verlag besonders wichtig, plattformunabhängige Anwendungen zu erstellen, die in allen gängigen Browsern wie Internet Explorer, Firefox, Chrome oder Safari gleichermaßen laufen. Dafür gibt es einen Referenzteil über die wichtigsten Objekte, die in den verschiedenen Browsern zur Verfügung stehen.

Das Buch „JavaScript“ ist im Dpunkt-Verlag erschienen kostet im Terrashop 39,90 Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Neue Bücher abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.