Floppy Disk Bag: Neuer Einsatz für alte Technik

floppy-disk-bagViele von euch haben sie vielleicht noch für den Zweck genutzt, für den sie einst erfunden worden: zum Speichern von mickrigen 1,44 Megabyte an Daten. Dank CDs und DVDs, USB-Sticks zum Schleuderpreis und rieseigen Festplatten gehören Disketten heute nur noch ins Museum – oder an einem Gurt befestigt um die Schultern gehängt.

Dafür hat Roxanne Gibson die Speichermedien von damals nämlich zweckentfremdet und verkauft sie als Umhängetaschen. Für umgerechnet knapp 30 Euro (plus ca. 21 Euro Versandkosten) verkauft sie die Designerstücke bei etsy.com. Die Anbieterin fertigt auch gerne nach speziellen Wünschen (Farbe, Größe).

Ihr könnt natürlich allerlei Kram in der Diskettentasche transportieren. Mein Favorit ist allerdings, sie zum Herumtragen von USB-Sticks und DVDs zu nutzen. Damit vervielfacht ihr die Kapazität der „Geeky Floppy Disk Bag“ um das zehntausendfache oder noch mehr.

Dieser Beitrag wurde unter IT und Gadgets abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.